Liebe Frau Tschache,

die Kinderzimmer sind ganz toll geworden. Der Vorhang fehlt noch... der Baum steht, das war eine tolle Idee. Das Gelb ist der Hammer, verändert das Zimmer kolossal... nochmals vielen Dank! Herzliche Grüsse F.F.

 

Liebe Frau Tschache,

Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe, Führung und Unterstützung bei der Gestaltung unseres Wohnzimmers. Wir fühlen uns (sau)wohl, keiner will mehr vom Sofa runter... Herzliche Grüße A.W-G.

 

Liebe Frau Tschache,
... es ist super geworden mit den Zimmern! V. hat alles ganz toll gemacht, sehr professionell und wie Sie sagten ist er auch sehr nett. Ich bin so froh, dass das jetzt so schnell geklappt hat!
Das Bett von Jacob habe ich nicht ganz in die Ecke gestellt, weil es dort mit den Steckdosen kollidierte, aber so an der Seite ist es auch sehr schön. V. wird auch einen Einbauschrank entwerfen. Die Lampen hängen alle ordentlich jetzt. Ich werde noch ein bisschen weiter wegwerfen und aufräumen und melde mich dann wieder für die Feinabstimmung.
Haben Sie vielen Dank für Ihre guten Ideen und Ihre tollen Blick!!
Viele Grüße C.R.

 

Hallo Frau Tschache,

...Ich möchte Ihnen aber schon jetzt ganz herzlich für Ihren Besuch und unser Gespräch danken, das ich sehr hilfreich fand. Bin sehr froh, auf Sie "gestoßen" zu sein!

Viele Grüße aus Oberbayern,

B.F.

 

Liebe Frau Tschache,

... Das Wohnzimmer ist super!!! wir finden die Wände total gelungen und genießen fast jeden Abend unser Riesensofa.Wir danken Ihnen für die kompetente, freundliche und engagierte Beratung... Herzliche Grüße H.B.&M.P.

 

Liebe Petra,
zwar ist noch ein ganz kleines Restchen in der Küche übrig geblieben, aber im Großen und Ganzen ist das Werk übers Wochenende planmäßig fertig geworden. Wir sind sehr, sehr zufrieden! Es ist optisch alles super geworden, technisch ebenso, und es macht Spaß, mit dem vielen neuen Platz zu arbeiten. Vielen Dank für den Einsatz und die guten Ideen!
Herzliche Grüße A.G.

 

Sehr geehrte Frau Tschache,

als erstes möchten wir Ihnen ein erfolgreiches neues Jahr wünschen und uns endlich, auch wenn sehr spät, bei Ihnen für die Einrichtungsberatung im Sommer des letzten Jahres bedanken. Nachdem wir, angeregt durch die Kritik unserer Kinder am Einrichtungsstil unserer Wohnstube, Sie um Beratung gebeten hatten, mussten wir erst einmal tief durchatmen denn die Umsetzung bedeutete, sich quasi von allem zu trennen was zum damaligen Zeitpunkt diese Stube ausmachte.

Das taten wir dann aber mit aller Konsequenz. Gesetzt waren nur die bereits vorhandenen neuen Bodenfliesen und die Verkleidung der Wand hinter dem Kamin. Die Farben in dieser Verkleidung machten Sie zur Basis der neuen farblichen Gestaltung und wie Sie an den angehängten Fotos erkennen können mit allen Details. Die Arbeiten zogen sich von August bis Ende Oktober hin und die letzten Möbel kamen sogar erst im Dezember. Neben den Fliesenarbeiten(3Monate) wurden neue besser isolierte Fenster eingebaut und die Rollläden elektrisch betrieben. Es wurden neue Leitungen verlegt und die gesamte Stube gespachtelt und geschliffen. Die farbliche Gestaltung der Wände basieren auf weiss und zwei Tönen grau. Alle Zimmertüren im Erdgeschoss (7) wurden durch weisse Holztüren im Landhausstil ersetzt. Die Couch wurde nicht als U gestaltet sondern durch zwei mit vielen Funktionen ausgestattete im grauen Lederimitat (wegen der Katzen) ersetzt. Alle Möbel im rustikalen Landhausstil mit Leder bespannten Stühlen die sehr bequem sind und an Weihnachten keinem Sitzprobleme bereitet haben (8h), Decken- und Stehleuchte im klassischen Stil aber sehr passend in der Farbe. Hier konnten wir nur auf Ausstellungsstücke zurückgreifen denn nach der Nullserie hat der Hersteller nach unserer Bestellung die Fertigung eingestellt und der Händler bot uns diese an. Die Leuchte über dem Couchtisch sowie die Tischleuchte entspricht farblich in etwa den anderen und hier hat auch die Form den Ausschlag gegeben. Die Gestaltung des Fußbodens ist trotz der Größe der Fliesen 60 x 60 cm nicht allzu spektakulär. Dies war unsere volle Absicht denn die Wirkung sollte auf keinen Fall dominieren. Die Verteilung von Teppichen im Vintage Stil erhöht deutlich die gemütliche Wirkung der Stube, was aber bereits durch die Grautöne der Wände bestimmt wurde. Farbliche Akzente wurden nur durch Kissen, Bilder und einer Uhr im Bild mit Farben und Motiven des Lavendel gestaltet. Eine kleine Ausnahme bei den Möbeln bildet nur die Glasvitrine in der hinteren Ecke die aber von der Farbe her nicht als Fremdkörper wirkt. Es war sehr schwierig für die kleine Ecke etwa passendes zu finden.

Wir waren am Ende erstaunt über unseren Mut und wurden von unseren Kindern und allen Freunden und Bekannten darin bestätigt.

Vielen vielen Dank noch einmal an Sie FrauTschache.

Wir verbleiben mit den herzlichsten Grüßen

B.und R.K.